Geschäftsbedingungen

1. VORBEMERKUNGEN

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „Allgemeine Geschäftsbedingungen“) regeln den Fernabsatz von Waren (im Folgenden „Produkte“) auf der Webseite www.womsh.com (im Folgenden die „Webseite“) durch TRADE PROMOTIONS SRL mit Alleingesellschafter, mit Rechtssitz in Vigonza (PD), Via Venezia, 85H, Italien, Unternehmensregisternummer Padua, italienische Steuer- und Mehrwertsteuernr. 04582970283, Ital. Verzeichnis der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten R.E.A. PD401553, Stammkapital: € 10.000,00 vollständig eingezahlt, E-Mail-Adresse: info@womsh.com Zertifizierte E-Mail-Adresse: tradepromotions@legalmail.it (im Folgenden der „Verkäufer“).
1.2 Der Verkäufer verkauft die Produkte auf der Webseite ausschließlich an Nutzer, die Verbraucher und volljährig sind (im Folgenden der „Kunde“). Als Verbraucher gelten natürliche Personen, die zu Zwecken handeln, die nicht im Zusammenhang mit einer eventuell durchgeführten gewerblichen, unternehmerischen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit stehen.
1.3 Die Produkte werden nur in bestimmte Länder versendet. Eine Liste der Länder, in die ein Versand möglich ist, befindet sich auf einer entsprechenden Seite, die über die Homepage erreichbar ist.
1.4 Der Verkäufer behält sich vor, die Anzahl der Produkte oder die Produktarten, die auf der Seite erworben werden können, zu begrenzen.
1.5 Der Verkäufer behält sich vor, Bestellungen von Personen, die nicht Verbraucher und/oder nicht volljährig sind, Bestellungen aus Ländern, die nicht in der Liste aufgeführt sind, und/oder Bestellungen, die der Unternehmenspolitik entgegenstehen, nicht anzunehmen.
1.6 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nicht auf Dritte anwendbar und regeln nicht die Bereitstellung von Produkten und/oder Dienstleistungen durch vom Verkäufer abweichende Personen oder Unternehmen, auch wenn diese vom Verkäufer vorgestellt oder empfohlen werden oder auf der Webseite über Links, Banner oder andere Verknüpfungen erreichbar sind.

2. BESTELLUNG DER PRODUKTE
2.1 Um die auf der Webseite angebotenen Produkte zu bestellen, muss der Kunde die von ihm gewünschten Produkte in den Warenkorb legen. Nach der Auswahl der Produkte muss der Kunde das Bestellformular nach Anleitung ausfüllen und das ausgefüllte Formular an den Verkäufer senden.
2.2 Für das Ausfüllen des Bestellformulars und den Versand der Bestellung stehen auf der von der Homepage erreichbaren Seite mit der Liste der Länder, in die ein Versand möglich ist, unterschiedliche Sprachen zur Verfügung.
2.3 Die Bestellung der Produkte kann der Kunde sowohl über seinen eigenen Account, sofern er sich auf der Webseite registriert hat, als auch als Gast durchführen. In diesem letzten Fall ist es erforderlich, dass er für die Bearbeitung der Bestellung die geforderten personenbezogenen Daten angibt.
2.4 Vor dem Versand des Bestellformulars wird dem Kunden eine Zusammenfassung der Hauptmerkmale der in der Bestellung enthaltenen Produkte und der entsprechenden Preise (inklusive der anwendbaren Steuern oder Gebühren), der Zahlungs- und der Versandart für die Produkte und der Versandkosten, der Bedingungen und Fristen für die Ausübung des Widerrufsrechts und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bereitgestellt.
2.5 Mit dem Versand des Bestellformulars erklärt sich der Kunde mit dem Inhalt des Formulars, mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Nutzungsbedingungen der Webseite einverstanden, andernfalls kann er die Bestellung nicht aufgeben. Vor dem Versand des Bestellformulars kann der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur persönlichen Nutzung ausdrucken, speichern oder kopieren.
2.6 Vor dem Versand des Bestellformulars kann der Kunde die Einzelheiten der Bestellung überprüfen. Falls er eventuelle Fehler entdeckt, kann er diese gemäß der auf der Webseite angegebenen Anleitung korrigieren.
2.7 Durch den Versand des Bestellformulars verpflichtet sich der Kunde, den in der Bestellung enthaltenen Preis zu zahlen.
2.8 Das Anbieten der Produkte auf der Webseite gilt als Verkaufsangebot des Verkäufers. Das Absenden der Bestellung durch den Kunden gilt als Kaufangebot für die einzelnen Produkte der Bestellung.
2.9 Nach Erhalt der Bestellung sendet der Verkäufer dem Kunden per Mail eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung, welche eine Zusammenfassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Informationen im Zusammenhang mit den wesentlichen Merkmalen der Produkte und eine genaue Preisangabe (inklusive aller anwendbaren Steuern und Gebühren), der Zahlungsarten, der Bedingungen und Fristen für die Ausübung des Widerrufsrechts und der Versandkosten enthält. Diese E-Mail ist eine automatische Bestätigung des Erhalts der Bestellung und stellt noch keine Annahme der Bestellung des Kunden durch den Verkäufer dar.
2.10 Die Bestellung des Kunden gilt als vom Verkäufer angenommen, wenn dieser eine E-Mail sendet, in der der Versand der bestellten Produkte bestätigt wird.
2.11 Der Verkäufer behält sich vor, Bestellungen nicht anzunehmen, wenn die Produkte nicht verfügbar sind, wenn der Preis fehlerhaft ist oder wenn die Bestellungen unvollständig oder fehlerhaft sind, wenn die Zahlungsfähigkeit nicht garantiert ist oder wenn die Bestellungen der Unternehmenspolitik des Verkäufers und/oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen entgegenstehen. In einem solchen Fall wird der Verkäufer dem Kunden innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Bestellung mitteilen, dass seine Bestellung nicht angenommen wurde und, falls dieser den Preis bereits gezahlt hat, dem Kunden die erhaltene Summe zurückerstatten.
2.12 Das Bestellformular wird unter Beachtung der gesetzlichen Verpflichtungen so lange in der Datenbank des Verkäufers gespeichert, wie für die Bearbeitung der Bestellung erforderlich ist. Falls sich der Kunde auf der Webseite registriert hat, kann er seine Bestellungen in dem entsprechenden Bereich auf der Webseite einsehen, nachdem er sich in seinen Account eingeloggt hat. Wenn der Kunde seine Bestellung als „Guest“ aufgegeben hat, kann er seine aufgegebenen Bestellungen überprüfen, indem er sich - wie im Abschnitt „Kundendienst“ erläutert - an den Kundendienst wendet.

3. PRODUKTMERKMALE
3.1 Die Hauptmerkmale der Produkte sind in der entsprechenden Produktübersicht auf der Webseite enthalten. Die auf der Webseite dargestellten Abbildungen der Produkte könnten je nach Internetbrowser und/oder nach dem vom Kunden verwendeten Bildschirm vom echten Produkt abweichen.
3.2 Jedes Produkt wird auf der Webseite zusammen mit einem Produktschild verkauft, welches wesentlicher Bestandteil des Produkts ist.

4. ZAHLUNG
4.1 Die auf der Webseite angegebenen Produktpreise sind in Euro (€) dargestellt und beinhalten bereits alle anwendbaren Steuern und Gebühren. Die angegebenen Produktpreise enthalten hingegen nicht die Versand- und Lieferkosten, welche zu Beginn des Kaufprozesses angegeben werden.
4.2 Die Produktpreise können sich ändern. Der Kunde ist daher verpflichtet, den finalen Verkaufspreis vor Aufgabe der Bestellung zu überprüfen.
4.3 Es stehen die folgenden Zahlungsmethoden zur Verfügung: PayPal.
4.4 Versand- und Lieferkosten sind vom Kunden zu tragen, sofern dies nicht anders im Bestellformular angegeben ist.
4.5 Der Preis für den Kauf der Produkte und die Versandkosten - wie im Bestellformular angegeben - werden nach dem Versand der Bestellung durch den Kunden und vor dem Versand der Produkte durch den Verkäufer in Rechnung gestellt.
4.6 Wenn das Produkt in ein Land der Europäischen Union geliefert wird, sollten für das verkaufte Produkt keine Kosten für die Einfuhr, wie Einfuhrumsatzsteuern und/oder Zölle anfallen. Bei einer Lieferung in ein Land außerhalb der Europäischen Union könnten für die verkauften Produkte Einfuhrkosten, wie Einfuhrumsatzsteuern und/oder Zölle anfallen, die bei Eintreffen des Produkts in dem Bestimmungsland zu entrichten sind. Die Einfuhrkosten kann der Verkäufer nicht vorhersehen und sind in jedem Fall vom Kunden zu tragen. Für weitere Informationen kann sich der Kunde an die Zollbehörde des Bestimmungslandes wenden.

5. LIEFERUNG DER PRODUKTE
5.1 Die Lieferung der bestellten Produkte erfolgt über einen Paketdienst. Die Kosten, die Art und die Lieferfristen sind in jedem Bestellformular angegeben und stellen einen wesentlichen Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar.
5.2 Bei den für die Produkte auf der Webseite angegebenen Lieferzeiten handelt es sich um Richtwerte. Sie beziehen sich auf Arbeitstage, Feiertage sind davon ausdrücklich ausgenommen. Dennoch ist der Verkäufer bemüht, die Produkte innerhalb von 30 Tagen ab Vertragsabschluss mit dem Kunden zu liefern.
5.3 Der Kunde muss die Bestellung direkt auf der Seite der Webseite aufgeben, die sich auf das Land bezieht, in welches das erworbene Produkt geliefert wird. Die Webseite müsste automatisch das Land anzeigen, aus welchem der Kunde die Webseite aufgerufen hat. Davon unbeschadet bleibt die Möglichkeit, dass der Kunde das Bezugsland auf der von der Homepage erreichbaren Länderauswahl-Seite der Webseite ändern kann. Der Verkäufer behält sich vor, eventuelle vom Kunden aufgegebene Bestellungen nicht anzunehmen, wenn diese von einer anderen Länderseite aufgegeben wurde, die nicht mit dem Bestimmungsland übereinstimmt, oder wenn Lieferadressen angegeben werden, die von dem vom Verkäufer beauftragten Paketdienst nicht akzeptiert werden (zum Beispiel Postfächer oder Postlagerung).

6. WIDERRUFSRECHT
Ausübung des Widerrufsrechts
6.1 Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er die auf der Webseite gekauften Produkte in Besitz genommen hat, ohne Angabe von Gründen den mit dem Verkäufer geschlossenen Vertrag zu widerrufen.
6.2 Um sein Widerrufsrecht auszuüben, kann der das Widerrufsformular nutzen oder, sofern er sich auf der Webseite registriert hat, dies im persönlichen Bereich mitteilen. Dazu muss der Kunde auf der Webseite seine aufgegebenen Bestellungen aufrufen und in diesem Bereich das Widerrufsformular nach Anleitung ausfüllen und an den Verkäufer senden.
6.3 Alternativ dazu kann der Kunde seinen Widerrufswunsch dem Verkäufer auch durch Versand einer schriftlichen Mitteilung bekannt geben, wobei er seine Kontaktdaten (Name, Nachname, E-Mail-Adresse), das Bestelldatum und das Datum, an dem er die Produkte erhalten hat, die Bestellnummer und die erworbenen Produkte angeben muss; zu diesem Zweck kann der Kunde auch das nicht verpflichtende Muster-Widerrufsformular verwenden, das in Anlage I der italienischen Gesetzesverordnung Nr. 21 vom 21. Februar 2014 enthalten ist. Sollte sich der Kunde für diese Option entscheiden, muss die Widerrufsmitteilung dem Verkäufer an die im Abschnitt „Kundendienst“ angegebenen Kontaktmöglichkeiten übermittelt werden.
6.4 Zur Einhaltung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung seines Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist versendet.
6.5 Der Kunde haftet für die Wertminderung der Produkte, die durch einen Umgang mit den Produkten entsteht, der nicht zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Produkte erforderlich ist.
6.6 Das Widerrufsrecht kann nicht ausgeübt werden, wenn:
-es sich um maßgeschneiderte oder personalisierte Produkte handelt;
-die Produkte Gefahr laufen, schnell zu verderben oder abzulaufen;
-versiegelte Produkte, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, nach der Lieferung geöffnet wurden;
-die Produkte nach der Lieferung untrennbar mit anderen Gütern vermischt sind;
-es sich bei den Produkten um versiegelte Audio- oder Videoaufzeichnungen oder versiegelte IT-Software handelt, die nach der Lieferung geöffnet wurden.

Rückgabe
6.7 Produkte, für die das Widerrufsrecht ausgeübt wurde, müssen innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde seinen Widerruf mitgeteilt hat, im Ganzen und zusammen mit dem von TRADE PROMOTIONS SRL, Via Venezia 85H, Vigonza (PD), 35010, Italien, erhaltenen Widerrufsformular zurückgegeben werden.
Die Frist gilt als eingehalten, wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der oben genannten 14-Tage-Frist zurücksendet.
6.8 Die Kosten für den Rückversand der Produkte sind vom Kunden zu tragen.
6.9 Es wird empfohlen, die Produkte in der vom Verkäufer verwendeten Originalverpackung und inklusive Produktschild zurückzusenden.

Rückerstattung
6.10Nach Erhalt der Produkte überprüft der Verkäufer die Einhaltung der in Art. 6 enthaltenen Bedingungen und Fristen.
6.11 Bei einem positiven Ergebnis dieser Überprüfung wird der Verkäufer dem Kunden eine E-Mail mit der Bestätigung der Annahme der zurückgegebenen Produkte zusenden und alle vom Kunden erhaltenen Zahlungen zurückerstatten, einschließlich der Versandkosten (sofern der Kunde diese getragen hat). Der Verkäufer ist hingegen nicht verpflichtet, eventuell vom Kunden gezahlte Zusatzkosten zurückzuerstatten, falls der Kunde ausdrücklich eine Versandart gewählt hat, die teurer als der vom Verkäufer angebotene Standardversand ist.
6.12 Unabhängig von der vom Kunden verwendeten Zahlungsart wird die Rückerstattung nach Überprüfung der korrekten Ausübung des Widerrufsrechts vom Verkäufer möglichst schnell und in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Verkäufer die Widerrufsmitteilung erhalten hat, in die Wege geleitet. In jedem Fall entstehen dem Kunden in Folge dieser Rückerstattung keine weiteren Kosten. Die Rückerstattung kann vom Verkäufer bis zum Erhalt der Produkte oder bis zum Erhalt einer Bestätigung, dass der Kunde die Produkte versendet hat, ausgesetzt werden.
6.13 Für die Rückerstattung verwendet der Verkäufer die gleiche Zahlungsart, die der Kunde für den ursprünglichen Kauf verwendet hat, es sei denn Letztgenannter hat ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Sollte es sich bei dem im Bestellformular angegebenen Empfänger der Produkte nicht um die gleiche Person handeln, die die Zahlung geleistet hat, leistet der Verkäufer die Rückerstattung an die Person, welche die Zahlung geleistet hat, sofern nichts anderes vereinbart wurde.
6.14 Sollten bei der Ausübung des Widerrufsrechts die in Art. 6 enthaltenen Vorgehensweisen und Fristen für die Ausübung des Widerrufsrechts nicht eingehalten worden sein, hat der Kunde kein Recht auf Rückerstattung der bereits an den Verkäufer gezahlten Beträge; nichtsdestotrotz kann der Kunde in diesem Fall auf eigene Kosten die Produkte in dem Zustand zurück erhalten, wie sie an den Verkäufer zurückgegeben wurden.

7. GEWÄHRLEISTUNG
7.1 Zusätzlich zur Mängelhaftung übernimmt der Verkäufer für die Produkte eine gesetzliche Gewährleistung gemäß Titel III, Teil IV der italienischen Gesetzesverordnung Nr. 206 vom 6. September 2005 (so gen. Verbrauchergesetz).
Diese gesetzliche Gewährleistung sieht vor, dass der Verkäufer für Defekte der verkauften Produkte haftet, die innerhalb von 2 (zwei) Jahren ab Lieferung der Produkte auftreten.
7.2 Sofern nicht das Gegenteil bewiesen wird, wird vermutet, dass ein innerhalb von 6 (sechs) Monaten ab Lieferung des Produkts auftretender Mangel bereits bei der Lieferung bestand, es sei denn, diese Vermutung ist nicht mit der Art der Ware oder der Art des Mangels vereinbar.
7.3 Zur Inanspruchnahme der Gewährleistung muss der Verbraucher dem Verkäufer den eventuellen Defekt des erworbenen Produkts innerhalb von 2 (zwei) Monaten ab der Entdeckung mitteilen. Die direkte Geltendmachung eines Mangels, der vom Verkäufer nicht vorsätzlich verschwiegen wurde, verjährt in jedem Fall nach 26 (sechsundzwanzig) Monaten ab Lieferung des Produkts.
7.4 Bei der Mitteilung eines Mangels innerhalb der vorgesehenen Fristen kann der Verbraucher vom Verkäufer entweder eine Reparatur oder den Ersatz der Ware verlangen, in beiden Fällen ohne dass ihm dafür Kosten entstehen, es sei denn, die geforderte Nacherfüllung ist objektiv unmöglich oder sehr viel aufwendiger als die andere. Der Verbraucher kann auch eine angemessene Preisminderung oder den Vertragsrücktritt verlangen, wenn die Reparatur oder der Ersatz nicht möglich oder zu aufwendig sind, wenn der Verkäufer die Ware nicht innerhalb einer angemessenen Frist repariert oder ersetzt hat oder wenn der Ersatz oder die Reparatur für den Verbraucher zu erheblichen Unannehmlichkeiten geführt hat.
7.5 Um die Gewährleistung in Anspruch zu nehmen, wird empfohlen, die Unterlagen zum Kauf des Produkts aufzubewahren und vorzulegen.
Für weitere Informationen zur gesetzlichen Gewährleistung für Verbraucher und zur Inanspruchnahme der im Gewährleistungsfall vorgesehenen Nacherfüllung für die erworbenen Produkte kann sich der Verbraucher an den Kundendienst wenden.

8. DATENSCHUTZ
8.1 Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch den Verkäufer finden sich in der Datenschutzrichtlinie.

9. ANWENDBARES RECHT UND STREITSCHLICHTUNG
9.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem italienischen Recht, insbesondere der italienischen Gesetzesverordnung D.Lgs. Nr. 206 vom 6. September 2005 mit dem „Verbrauchergesetz“ sowie der italienischen Gesetzesverordnung D.Lgs. Nr. 70 vom 9. April 2003 zu bestimmten Aspekten des Elektronischen Handels, und sind demnach auszulegen.
9.2 Im Falle von Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Kunden im Zusammenhang mit dem Verkauf der Produkte und/oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht dem Kunden die Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission unter dem Link https://webgate.ec.europa.eu/odr zur Verfügung.

10. ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
10.1 Der Verkäufer kann jederzeit Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vornehmen. Die Gültigkeit der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beginnt ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf der Webseite. Vor Aufgabe einer Bestellung müssen die Kunden daher die neueste Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einsehen.
10.2. Für jeden vom Kunden über die Webseite abgeschlossenen Vertrag gelten jene Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die am Tag des Versands der Bestellung gültig sind.

11. KUNDENDIENST
11.1 Bei Fragen zu den Produkten, für weitere Informationen, Vorschläge, Beschwerden und/oder sonstige Anfragen kann der Kunde sich jederzeit an den Kundendienst des Verkäufers wenden, wofür ihm das Formular unter Kontakt oder eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung stehen:
-per E-Mail: support@womsh.com
-per Post: TRADE PROMOTIONS SRL, Via Venezia 85H, Vigonza (PD), 35010, Italien.